eingeschränkter Schulbetrieb

Im Anhang lesen Sie bitte das Informationsschreiben der Schulleitung vom 15.05.2020.

Letzte Änderung am Sonntag, 17 Mai 2020 09:52

Im Anhang lesen Sie bitte das Informationsschreiben der Schulleitung vom 11.05.2020.

Letzte Änderung am Montag, 11 Mai 2020 17:06

Im Anhang lesen Sie bitte den Elternbrief vom 23.4. mit aktuellen Mitteilungen.

Letzte Änderung am Freitag, 24 April 2020 09:24

Liebe Schüler*innen und liebe Eltern,   

den Medien war bereits zu entnehmen: Bis zu den Sommerferien sollen die Schulen schrittweise wieder öffnen, unter besonderen Bedingungen, die den Gesundheitsschutz in den Mittelpunkt stellen. Gleichzeitig wird für die Schülerinnen und Schüler, die nicht in der Schule sein können, das Lernen zu Hause nun vollständig verpflichtend.

Die Schulen haben hierzu am 16.04. Informationen des Kultusministeriums erhalten, viele weitere Details zur Umsetzung des Schulbetriebes und der Hygienevorschriften werden folgen. Die Informationen des Ministeriums sind auf dessen Homepage einzusehen.

Wir freuen uns natürlich auf alle Wiederbegegnungen, gleichzeitig gilt es nun, sehr umsichtig zu planen.

An dieser Stelle möchten wir über bereits feststehende zentrale Punkte informieren:

1. Der Unterricht findet in Teilgruppen statt und beginnt wieder …

am 27.04. oder 28.04. für Schüler*innen des Abiturjahrgangs und Schüler*innen aus den Jahrgängen 10 und 9, die für Abschlussprüfungen angemeldet sind,

- ab 11.5. für Jahrgang 12 und die Klasse 11/12,

- ab 18.5. für alle anderen Schüler*innen aus Jahrgang 9 und 10,

- ab Ende Mai/Anfang Juni für die Jahrgänge 11 und 7/8 sowie 5/6.

Alle Schüler*innen und Eltern erhalten spätestens in der Woche vor ihrem Unterrichtsbeginn über die Klassenleitung genaue Informationen, an welchen Tagen Unterricht für sie stattfindet. Schüler*innen aus Risikogruppen können alternativ zu Hause verbindlich weiter lernen.

2. Wer nicht in der Schule ist, lernt zu Hause …

- an Aufgaben, die über das Forum einzusehen sind,

- und kann selbstverständlich regelmäßig seinen Lehrer*innen Fragen stellen,

- und erhält Rückmeldungen von seinen Lehrkräften und wird in der Oberstufe auch inhaltlich bewertet.

3. Weiterhin findet in der Schule eine Notbetreuung statt, zu der Eltern ihre Kinder bitte spätestens am Vortag anmelden.

 

Über weitere Planungen werden wir alle Schüler*innen und Eltern regelmäßig informieren!

Es grüßt herzlich das Schulleitungsteam

Letzte Änderung am Dienstag, 21 April 2020 18:05

Liebe Schüler*innen und liebe Eltern,    

in der Schule dürfen wir uns leider noch nicht wieder begrüßen, möchten uns aber auf diesem Wege melden: Wir hoffen, dass alle von euch und Ihnen die Ostertage gut verbracht haben! 

Seit heute ist die offizielle Ferienzeit vorbei und es darf und soll nun wieder fleißig gelernt werden – auch ohne den festen Stundenplan im Klassenraum im Blick zu haben. 

Für diese Woche gelten die bisher an der HLS getroffenen Regelungen für die Zeit der Schulschließung:

  1. Alle Schüler*innen erhalten Aufgaben zur häuslichen Bearbeitung, die im Forum mit dem Schülerlogin einzusehen sind.
  2. In der Schule findet vormittags eine Notbetreuung statt. Kinder, die an der Betreuung teilnehmen müssen, sind von ihren Eltern vorab per Mail verbindlich anzumelden über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Wie es weitergehen soll, werden wir diese Woche vom Kultusministerium erfahren und euch und Sie dann natürlich schnellstmöglich informieren.

Es grüßt herzlich das Schulleitungsteam

 

Letzte Änderung am Dienstag, 21 April 2020 18:05

Auch während der Ferien gehen immer wieder Informationen an die Schulen, die wir gern weitergeben:    

Die Berechtigung zur Teilnahme an der Notbetreuung wurde etwas ausgedehnt. Sie gilt jetzt für weitere Berufsgruppen, z.B. im Bereich Lebensmittelhandel, und auch dann, wenn nur ein Elternteil in sogenannten kritischen Strukturen arbeitet. Zudem kam eine „Härtefallregelung“ dazu.

Melden Sie sich gern, wenn Sie eine Notfallbetreuung in Anspruch nehmen möchten.

Während der Ferien hält auch die Niedersächsische Landesschulbehörde für Eltern und Schüler*innen Angebote vor. Die Schulpsychologie ist ansprechbar und auf der Seite des Kultusministeriums Niedersachsen finden sich Tipps zur emotionalen Unterstützung von Kindern sowie weitere Informationen für Eltern und Erziehungsberechtigte.

Wir wünschen allen Mitgliedern unserer Schulgemeinschaft eine gesunde unterrichtsfreie Zeit!

Das Schulleitungsteam der Helene-Lange-Schule

 

Letzte Änderung am Dienstag, 21 April 2020 18:05

Liebe Schüler*innen, liebe Eltern,     

zwei unterrichtsfreie Wochen mit ganz besonderen Herausforderungen und Belastungen liegen hinter uns und nun beginnen die offiziellen Osterferien in Niedersachsen. Wir hoffen, dass diese Zeit auch mit schönen Momenten und – virtuellen – Begegnungen gefüllt wurde und wird!

Mit vielen von euch und Ihnen hatten wir in den letzten beiden Wochen Kontakt per E-Mail, am Telefon oder per Videokonferenz am Bildschirm. Wir freuen uns, dass unsere Lernangebote, die auch mal ganz anders aussahen als der tägliche Unterricht in der Schule, so gut wahrgenommen wurden. Dazu haben uns viele positive Rückmeldungen erreicht – hierfür herzlichen Dank!

Wie geht es nun weiter?

Während der Osterferien bleibt unsere Schule – außer an den gesetzlichen Feiertagen – montags bis freitags von 8.00 Uhr – 13.00 Uhr für die Notbetreuung unserer Schüler*innen geöffnet.

Bitte senden Sie uns für den Fall, dass Sie eine Notbetreuung für Ihr Kind benötigen, bis spätestens am Vortag um 12.00 Uhr eine Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder melden Sie sich bei uns telefonisch in der Zeit von 10.00 – 12.00 Uhr.

Unsere Schüler*innen werden am Montag, 20.04., mit ihren Klassenlehrkräften/ Tutor*innen den Unterricht mit einer Klassenratsstunde beginnen. Ab der zweiten Stunde wird für die Jahrgänge 5 bis 12 der Unterricht nach Stundenplan stattfinden.

Aufgrund der Corona-Epidemie mussten alle Schulen die bis zu den Sommerferien geplanten Klassenfahrten, Ausflüge und auch den Unterricht an außerschulischen Lernorten absagen. Vieles davon lässt sich verschieben, auf manches muss auch verzichtet werden.

Das Ministerium hat uns über Verschiebungen der Termine für die Abschlussprüfungen und des Abiturs in Kenntnis gesetzt. Die Abiturient*innen wurden bereits über Moodle informiert, den Schüler*innen und Eltern der Abschlussschüler*innen in den Jahrgängen 9 und 10 geht über die Jahrgangs- bzw. Klassenleitungen ein Brief zu.

Wir informieren unsere Schulgemeinschaft auch während der Ferien zu zeitlichen Verschiebungen von schulischen Abläufen, sollte das Ministerium diese anordnen. Aktuelle Informationen des Ministeriums findet man auch auf der Homepage des Niedersächsischen Kultusministeriums.

Allen eine gute und gesunde Ferienzeit wünscht das Schulleitungsteam der HLS

Tilmar Hummerich-Ferbers, Christina Sczesny, Claudia Steffen, Hannes Tornow

 

 

Letzte Änderung am Dienstag, 21 April 2020 18:05

Kontaktdaten

Helene-Lange-Schule
Integrierte Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe
Marschweg 38
26122 Oldenburg

Sekretariat:

  • Telefon: 0441 / 95016-11
  • Telefax: 0441 / 95016-36
  • Email: sekretariat@hls-ol.de

Öffnungszeiten:

  • Mo. - Do. 8.00-10.00 und 11.15-16.00 Uhr
  • Freitag  8.00-10.00 und 11.15-13.15 Uhr