Fremdsprachen

Bericht über die OLMUN 2017

19 Schülerinnen und ein Schüler vertreten die Helene-Lange Schule auf der diesjährigen OLMUN (Oldenburg Model United Nations), die vom 30.5. – 2.6. in Oldenburg stattfindet. Unsere SchülerInnen sind in diesem Planspiel die Delegierten von Malawi, Mali, Monaco, Nicaragua, Samoa und San Marino. Schülerinnen und Schüler aus ganz Europa und Übersee simulieren eine Generalversammlung der Vereinten Nationen, die unter dem Motto “New Challenges, New Opportunities – Our World in Upheaval“ steht. Hierbei wird ein breiter Strauß von Themen behandelt: es geht u.a. um die Bedrohung durch chemische und biologische Waffen, um nachhaltige Stadtentwicklung, um die Verbesserung der Situation indigener Völker, um die Folgen der Gentechnologie für die Ernährung weltweit und die Rolle von Frauen bei inklusivem Wirtschaftswachstum. Erstmalig hat eine Schülerin unserer Schule den Vorsitz in einem Komitee: Anita Kluck aus dem 12. Jahrgang leitet das “First Committee of the General Assembly“. Die SchülerInnen diskutieren in der Konferenzsprache Englisch noch bis Freitag und haben abends in einem interessanten Rahmenprogramm die Möglichkeit, zu neuen und spannenden Begegnungen zu kommen.

Drucken