Naturwissenschaften

Plastikpiraten – WPK NW 2016 auf den Spuren des Plastiks

Wir, der WPK NW des 8. Jahrgangs, nahmen im November an einem Citizen Science Projekt teil. Ein Citizen Science Projekt lebt dadurch, dass mehrere „einfache Leute“  Messungen auf der ganzen Welt machen und diese dann an das Hauptforschungsteam schicken. Unser Projekt handelt von Plastik.

https://www.wissenschaftsjahr.de/2016-17/mitmachen/junge-wissenschaftsinteressierte/plastikpiraten.html

Plastik ist auf der ganzen Welt ein Problem, unter anderem, da Tiere es verschlucken und sterben können. Wir machen mit, weil Plastik unsere Stadt verschmutzt und wir das verhindern wollen – außerdem gibt es Preise zu gewinnen.

Am 16.11.16 war es dann soweit. Wir fuhren alle nach Elsfleth an die Weser und machten dort Folgendes:

Die erste Gruppe suchte Müll am Flussufer, die zweite suchte auf kleineren Flächen nach Müll. Die dritten untersuchten treibenden Müll mit Netzen und Fernrohren und die vierte Gruppe maß die Fließgeschwindigkeit der Weser und fertigte eine Flussbeschreibung an. Als fünfte Gruppe haben wir als Reporterteam uns um die Dokumentation des Projekts gekümmert. Die fertig ausgewerteten Ergebnisse haben wir an das Hauptforschungsteam geschickt und hoffen jetzt, dass wir den Hauptgewinn - eine Reise ans Meer - gewinnen.

Das Reporterteam

Drucken