Jahrgang 6

Das Saubohnenprojekt der Klasse 5a

Während des Distanzunterrichtes im März behandelten die Schülerînnen der 5a im NW-Unterricht von Herrn Jauernik die Entwicklung von Bohnenpflanzen. Sie untersuchten einen Bohnensamen, begleiteten die ersten Tage des Keimlings, hegten und pflegten die jungen Pflanzen über Wochen in ihren Kinderzimmern. Einige staunten nicht schlecht, dass manche Pflanzen sogar in der Wohnung Früchte ausbildeten. Zeitgleich wurde ein Beet mit robusten Saubohnen im Schulgarten angelegt, den die Klasse auch einmal im Rahmen des NW-Unterrichtes besuchte, um nach dem Rechten zu sehen, zu jäten und zu gießen. 

In dieser Woche konnte nun das Saubohnenbeet aus dem Schulgarten abgeerntet werden. Zusammen mit ihrer Lehrerin Frau Freese bereitete die Hauswirtschaftsgruppe eine leckere, vegetarische Mahlzeit zu. Mit diesem köstlichen Gericht fand ein spannendes, fächerübergreifendes Projekt einen sehr gelungenen und wohlschmeckenden Abschluss.

bohnenbeetbohnensamen

Drucken