Digitalisierung

„Fat Clients -PC“ Übergabe an die Helene Lange Schule:  
Schon vergangenen Herbst war alles unter Dach und Fach. Die Helene Lange Schule sollte von Amagno (www.amagno.de) drei leistungsstarke Towerrechner des Typs „Fat Clients“ erhalten, um sie bedarfsgerecht in der Schule einzusetzen. Dann kamen die bekannten Einschränkungen, die die Übergabe erst jetzt möglich machten.
Am Donnerstag, den 01.07.2021 kamen Amagnos Geschäftsführer Jens Büscher, Digitalisierungsexpertin Nadine Hoting und Timo Franke aus dem Marketing, um die Rechner an John Alistair Kühne und Philipp Düwel-Mahne zu übergeben. Herr Kühne und andere Kolleg*innen der IT werden nun dafür sorgen, dass die PCs einen Platz finden, an dem sie ihr großes Leistungspotential voll ausfahren können. Die Helene Lange Schule bedankt sich für diese Unterstützung in einer Zeit, in der der „Zug der Digitalisierung“ an Schule in voller Fahrt fährt.
„Digitalisierung und Nachhaltigkeit sind keine gegensätzlichen Themen, die sich gegenseitig ausschließen – ganz im Gegenteil: Wir freuen uns, dass wir mit solchen Taten das ökologische Bewusstsein weiter schärfen und die digitale Bildung durch nachhaltiges Handeln weiter voranbringen können“, erklärt Jens Büscher.
Was nun mit den drei Computern passiert? Sie sollen die Schülerinnen und Schülern fortan in der neuen Bibliothek der Schule beim Lernen unterstützen und für den Videoschnitt eingesetzt werden, erklärten Herr Düwel-Mahne und Herr Kühne einstimmig.
Über Amagno: Die Amagno GmbH wurde 2010 in Oldenburg gegründet. Das Softwareunternehmen ist Hersteller der gleichnamigen Enterprise Content Management Software (ECM) für den digitalen Arbeitsplatz in Unternehmen. (aus Pressemitteilung Amagno, Frau Treptow)

Drucken

Der Lernstick ist eine mobile und sichere Lern- und Arbeitsumgebung für die Schule und daheim, die auf externen Speichermedien (z. B. USB-Sticks, USB-Festplatten, SD-Karten, ...) installiert werden kann, so dass fast jeder beliebige Computer von diesen Speichermedien gestartet werden kann.

Damit ist der Lernstick eine ideale Plattform für so genannte «Bring Your Own Device»-Szenarien, bei denen Schülerinnen und Schüler ihre privaten Geräte auch zu schulischen Zwecken nutzen.

Wir möchten euch aufrufen mit diesem System Erfahrungen zu sammeln.

 

 

Drucken

Nachdem die Anmeldeprobleme in unsere Lernmanagementplattform behoben werden konnten, liefen unsere beiden schuleigenen BBB-Videokonferenzserver auf Hochtouren. Kurzzeitig wurden am Dienstag 34 Videokonferenzen parallel gehostet. Das bedeutet, dass wir ca. 800 Schüler*innen gleichzeitig ein simultanes Onlineangebot unterbreiten konnten. Angesichts dieser enormen Auslastung sind leichte Einbußen bei der Qualität des Audio- oder Videosignals erklärbar.

Drucken

symposion

Namenhafte Referenten aus Forschung, Theorie und Praxis diskutieren kontrovers zum Thema Digitalisierung in der Bildung. Die Diskussionen werden live über einen Youtubekanal gestreamt. Das ITeam empfiehlt diese Veranstaltung als Diskussionsbeitrag für unser schuleigenes Medienkonzept.

Das aktuelle Programm kann hier geladen werden.

 

Drucken