Skip to main content

Gesellschaftslehre

Holocaust-Zeitzeuge Ivar Buterfas-Frankenthal

Herr Buterfas-Frankenthal ist eine Person, die den Holocaust beziehungsweise das Dritte Reich selbst erlebt hat und am 11.12.2023 einen Vortrag in der Cäcilienschule auch für Schüler*innen unserer Schule gehalten hat.
Herr Buterfas-Frankenthal wurde am 16. Januar 1933 geboren und hat während der Judenverfolgung in Hamburg gelebt. Buterfas-Frankenthals Vater war jüdischen Glaubens und seine Mutter christlichen Glaubens, weshalb er nach der damaligen Gesetzeslage als „Halbjude“ galt. Er und seine sieben Geschwister flohen gemeinsam mit seiner Mutter über mehrere Stationen nach Polen, wo sie sich erfolgreich verstecken konnten.

Das Gespräch konzentrierte sich hauptsächlich auf die Flucht nach Polen und auf persönliche Ereignisse, die Ivar Buterfas-Frankenthal erfahren hat, darunter wie er als Kind die Situation wahrgenommen hat. Es wurde erzählt, dass er nicht wusste weshalb er den plötzlichen Hass erfahren musste. Ein spezielles Ereignis nannte er ebenfalls: er sprach davon, dass er vor seiner Schule von einem Lehrer aufgerufen worden sei, verhöhnt und im späteren Verlauf von Mitschüler*innen gejagt und angezündet worden sei.

Herr Buterfas-Frankenthal war äußerst bereit, seine Erinnerungen zu teilen. Die Offenheit und Ehrlichkeit des Zeitzeugen haben das Verständnis für den Holocaust vertieft. Das Zeitzeugengespräch mit Herrn Buterfas-Frankenthal war äußerst erkenntnisreich und trug wesentlich dazu bei, ein genaueres Bild von den Schrecken des Dritten Reiches zu zeichnen. Die persönlichen Erfahrungen des Zeitzeugen bieten einen wertvollen Beitrag zur Dokumentation dieser historischen Periode.

Wir danken Herrn Buterfas-Frankenthal herzlich für die Bereitschaft, seine Erinnerungen zu teilen.

Nico Neues und Louisa Reinken (Jg. 13)

  • Geändert am .
  • Aufrufe: 481

Kontaktdaten

Helene-Lange-Schule
Integrierte Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe
Marschweg 38
26122 Oldenburg

Sekretariat:

  • Telefon: 0441/9501611
  • Telefax: 0441/9501636
  • Email: sekretariat@hls-ol.de

Öffnungszeiten:

  • Mo. - Do. 8.00-10.00 und 11.15-16.00 Uhr
  • Freitag  8.00-10.00 und 11.15-13.15 Uhr